19.6.06

31-Stunden Geburtstag [ Die Zweite ]

Tja, somit neigt sich dann, langsam aber sicher, mein 17ter Geburtstag dem Ende zu. Ich glaub mein Geburtstag war noch nie so anstrengend...denn:

Am Samstag gings zum Chinesen, beidem ich dann doch eher zu viel gegessen hab. Aber ich muss schon sagen es war ganz lescher, und total anders als in Schland: Viel süsser, viel fettiger, viel mehr Fleisch und viel billiger isses auch!

Nachdem wir dann reingefeiert haben, gings ab nach Hause, aber der Abend war noch lange nicht am Ende. Ich zwar schon, aber, es gab Cola - Rum, also wurd ich doch wieder wach. Ausserdem haben wir Billiard gespielt, tja, ich glaub der "Sport" wird mir immer sympatischer, vll sollt ich das mal öfter in Deutschland machen. Oder vielleicht doch in einen Verein gehen?
Tja, wir werden sehen, nen bischen bin ich noch hier ;)

Um halb 4 gings dann zur Nachtruhe über...das hatte ich dann auch bitternötig! Dann wurde erstmal fleissig ausgeschlafen, aber ein ruhiger Sonntag solltes dann doch nich werden.

Denn auch hier gibts den Vatertag, der aber nich so Niveaulos wie in Deutschland gefeiert wird: Hier kommt die ganze Familie zusammen und es wird gegessen. Und da meine wenigkeit auchnoch Geburtstag hatte, gabs noch nen leckeren Schokoladen-Karamell-Kuchen, bei dem einem schon nach dem ersten Bissen schlecht wurde. Aaaaber, er war lecker!

Naja, also ging dann, nach weiteren runden Billiard, auch dieser Tag zuende und ich glaube ich kann sagen...

Das war mein längster Geburtstag ever!



Machts gut,

Rinjehauen!


(P.s: Das Foto oben entschpricht nicht grade dem jetzigen Stand, es sind 16 Grad und es ist Bewölkt, Quasi der Deutsche Frühling)